Navigation
Malteser Jülich

Radaktionstag 2017 im Kreis Düren

Malteser Jülich "radelt" mit

03.09.2017

Am 03. September 2017 fand im Kreis Düren der diesjährige "Radaktionstag" statt.

An diesem nahmen ca. 500 Radfahrer für eine Strecke von knapp 30 KM teil.

Dank der vielen Streckenposten, der Polizei und dem Malteser Jülich gab es an diesem Tag "FREIE Fahrt" über Kreuzungen und Einmündungen.

Diese Tour begeisterte, wie in den vergangenen Jahren, Jung und Alt.

Die Teilnehmer kommen sogar von der Ahr und dem Rhein an die Rur.

Längst gehört der von Landrat Wolfgang Spelthahn initiierte Radaktionstag fest zum Jahreskalender. Und er hat mittlerweile auch Freunde, die von außerhalb kommen. Lotte und Egon Schneider fuhren mit dem Auto 76 Kilometer von Hönningen an der Ahr, um nach ihrer Premiere im Vorjahr wieder mit dabei zu sein; Ursula und Franz Heinrich legten rund 70 Kilometer von Monheim im Kreis Mettmann bis Merode zurück. Die Strecke war wunderschön und die Organisation perfekt, lautete das Fazit der Gäste, als sie nach gut zweieinhalb Stunden wieder an Kriegers Gärtnerhof angekommen waren. Es gab unterwegs keinerlei Zwischenfälle, alle Teilnehmer sind wohlbehalten zurückgekehrt, blickten Michael Reichert, der Fahrradbeauftragte des Kreises Düren, und Dirk Breinlinger, Einsatzleiter der Malteser aus Jülich, auf die Rundfahrt entlang des Lucherberger, Echtzer und Dürener Badesees zurück. Die über Funk verbundenen Tourguides der Kreisverwaltung und die 2 Einsatzfahrräder der Malteser aus Jülich sowie die Spitzen- und Schlussfahrzeuge der Malteser hatten dafür gesorgt, dass die Gruppe stets geschlossen blieb. Anschl. gab es einen gemütlichen Ausklang bei Essen und Trinken.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201201442  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7