Navigation
Malteser Jülich

Über uns

Unsere Dienststelle befindet sich seit dem Jahr 1985 am Rande der Herzogstadt Jülich im Gewerbegebiet Königskamp. In unserer Nähe befindet sich die Zuckerfabrik Pfeiffer & Langen und das Technologiezentrum. Zu unseren Nachbarn zählen zwei Autohäuser und am Ende unseres Grundstücks grenzt auf der einen Seite die Landstraße Richtung Altenburg an und am anderen Ende verläuft der Bach Mühlenteich.

Auf unserem Gelände gibt es neben den zwei Hauptgebäuden, der Rettungswache und dem Bürotrakt, noch eine Werkstatt. In der Rettungswache sind neben der Fahrzeughalle auch die Bereitschaftsräume der Besatzung, sowie ein Teil der Büroräume untergebracht. Im Bürogebäude, welches direkt an die Rettungswache angrenzt, befindet sich auch der Schulungsraum für Kurse und unsere Zentrale.

Sollten Sie uns besuchen so nutzen Sie bitte unsere Besucherparkplätze auf der linken Seite des Geländes und melden sich in der Zentrale im Bürogebäude an. Unsere Bürozeiten sind von Montag bis Freitag von 08:00 - 15:00 Uhr.

     

     

    1963

    - Gründung der Maltesergliederung in Jülich.

     

     

     

    1975

    - Der Malteser Hilfsdienst Jülich startet zusammen mit dem Malteser Hilfsdienst

    Düren den ehrenamtlichen Rettungsdienst Heimbach an den Sommerwochenenden.

     

     

     

    1975

    - Der Malteser Hilfsdienst Jülich errichtet die zentrale

    Blutkonservenvermittlung. Sie vermittelt in Notfällen Blutkonserven auf Klinik-

    und Krankenhausebene im 24-Stunden- Dienst. Jährlich werden bis zu 10 000

    Blutkonserven vermittelt und mit Hilfe anderer Gliederungen des Malteser

    Hilfsdienstes transportiert.

     

     

     

    1977

    - In Jülich wird die 50 000. Schwesternhelferin des Malteser Hilfsdienstes in

    der Bundesrepublik seit Beginn dieser Ausbildung beglückwünscht

     

     

     

    1985

    - Der Malteser Hilfsdienst Jülich bezieht im Königskamp seine neu errichtete

    Dienststelle und Rettungswache.

     

     

     

    1989

    - Weihnachten ruft der Malteser Hilfsdienst Jülich zur Blutspende für die

    infolge der Revolution in größte Not geratene rumänische Bevölkerung auf. Über

    1800 Menschen in der ganzen Diözese Aachen spenden ihr Blut. Der Malteser

    Hilfsdienst Jülich bringt in Kühltransportern 1700 getestete Blutkonserven nach

    Temesvár, Arad und Klausenburg.

     

     

     

       

       

       

       

       

       

      Sportliches neben dem Dienst

       

       

       

      Neben unserer

      vielfältigen Tätigkeit bieten wir unseren aktiven Mitgliedern als Ausgleich zum

      Dienst eine sportliche Betätigung. Körperliche Fitness ist wichtig für die

      belastenden Dienste. Einmal im Jahr findet auch ein Fußballturnier statt, an

      dem sich viele andere Vereine mit ihren Mannschaften beteiligen. Gesponsert

      wird dies von der Firma Tietze & Pozo Medizintechnik in Alsdorf. Deshalb

      wurde das Turnier "TPM Cup" getauft.

       

       

       

      Folgende Sportarten kann

      man bei uns betreiben.

       

      • Betriebssportmannschaft Fußball
      • Betriebssportgemeinschaft Badminton
      • Betriebssportgemeinschaft Schwimmen (Nur im Sommer)

       

       

       

      Weitere Informationen

      Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201201442  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7